Nachhaltigkeit & Verantwortung

DerDieDas und BLUESIGN

Wir von DerDieDas wollen den ökologischen Fußabdruck unserer Produkte verkleinern. Als bluesign® SYSTEM PARTNER engagieren wir uns für eine Reduktion der Umweltbelastung während des gesamten Produktionsprozesses.

BLUESIGN: von Anfang an nachhaltig

Ziel des bluesign® SYSTEMS ist ein sicher und umweltfreundlich gefertigtes textiles Produkt. Der Weg dazu: die verantwortungsvolle und bewusste Nutzung von Ressourcen bei gleichzeitiger Reduktion der Belastung von Wasser und Luft, Überwachung der Emissionen und dem Einsatz sicherer Verfahren für Arbeitnehmer. So praktiziert BLUESIGN weltweit einen ganzheitlichen Ansatz für eine umweltfreundliche und nachhaltige Textilproduktion.

Umweltfreundlicher Produktionsprozess

Das Prinzip des bluesign® SYSTEMS: Die Umweltbelastung während des gesamten Produktionsprozesses zu minimieren, indem sämtliche bei der Fertigung eingesetzte Substanzen und Rohwaren schon vor Produktionsbeginn überprüft werden. Dazu müssen sich alle Lieferanten, Hersteller und Marken strengen Assessments unterziehen.

DerDieDas ist bluesign® SYSTEM PARTNER

Wir sind Hersteller von Produkten für Kinder, entsprechend groß ist unsere Verantwortung. Als bluesign® SYSTEM PARTNER engagieren wir uns  für den Schutz von Mensch und Umwelt – und dafür, dass Ressourcen so bewusst und nachhaltig wie möglich eingesetzt werden, an unseren eigenen Produktionsstandorten ebenso wie an denen unserer Lieferantenpartner.

Der Fokusbereich des bluesign® SYSTEMS

  • Mensch: Verbraucherschutz, Arbeitsplatzsicherheit
  • Umwelt: Wasseremission, Luftemission, Abfall, Bodenverunreinigung
  • Ressourcen: Energie, Wasser, Chemikalien, Rohmaterialien, Benchmark

Weitere Infos auf BLUESIGNs Webseite


DerDieDas und der Global Compact

10 Prinzipien für mehr Verantwortung

Der Global Compact (GC) der Vereinten Nationen ruft Unternehmen weltweit dazu auf, zehn Prinzipien aus den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung umzusetzen. Die Georg A. Steinmann Lederwarenfabrik GmbH & Co. KG beteiligt sich an dieser UN-Initiative.

  1. Unternehmen sollen den Schutz der internationalen Menschenrechte unterstützen und achten.
  2. Unternehmen sollen sicherstellen, dass sie sich nicht an Menschenrechtsverletzungen mitschuldig machen.
  3. Unternehmen sollen die Vereinigungsfreiheit und die wirksame Anerkennung des Rechts auf Kollektivverhandlungen wahren.
  4. Unternehmen sollen für die Beseitigung aller Formen von Zwangsarbeit eintreten.
  5. Unternehmen sollen für die Abschaffung von Kinderarbeit eintreten.
  6. Unternehmen sollen für die Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Erwerbstätigkeit eintreten.
  7. Unternehmen sollen im Umgang mit Umweltproblemen dem Vorsorgeprinzip folgen.
  8. Unternehmen sollen Initiativen ergreifen, um größeres Umweltbewusstsein zu fördern.
  9. Unternehmen sollen die Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien beschleunigen.
  10. Unternehmen sollen gegen alle Arten der Korruption eintreten, einschließlich Erpressung und Bestechung.

Weitere Informationen:
www.globalcompact.de
www.unglobalcompact.org